Charity Projekt

Schwer kranken Kindern mit einer selbstgebastelten Karte eine Freude zu machen- darum geht’s bei meiner neuesten Aktion „Karten für Held*innen“.

Background Story:

Während meiner eigenen Spitalsaufenthalte waren es stets die aufmunternden Karten meiner Freunde, die mich bei Laune hielten. Vor kurzem stieß ich dann auf die Organisation „Cards for Bravery“ von Katie Callaghan aus England, die schwer kranken Kindern (in Spitälern) mit handgemachten Karten den Tag verschönert. Die Idee hat mich so begeistert, dass ich diese nach Österreich brachte. Ich gründete die Initiative „Karten für Held*innen“, um vielen tapferen PatientInnen auch hier Trost und Hoffnung zu spenden.

Hier ein paar Tricks zur Kartenanfertigung:

Wenn du mitmachen möchtest, bastle eine Karte und sende sie an folgende

Adresse:

Nora Sophie Aigner
Sonnenweg 30
3664 Martinsberg
Ich kümmere mich um die Verteilung.